atwork-Geschäftsführer Toni Pohl sieht Potential am App-Markt

atwork erobert mit Windows 8 Apps neue Märkte

Die Entwicklung von Apps für Windows 8 eröffnet heimischen IT-Dienstleistern einen weltweiten Markt.

Im Windows 8 Store finden sich bereits vor Launch des neuen Betriebssystems Applikationen des österreichischen Software-Entwicklers atwork. Weitere Anwendungen wie ein eigener Newsflash für Firmenkunden werden aktuell vom atwork-Team umgesetzt.

Als Zielgruppe sieht atwork-Geschäftsführer Toni Pohl sowohl internationale Firmenkunden als auch Konsumenten. „Mit Windows 8 sind erstmals touch-fähige Applikationen für Microsoft Plattformen möglich. In der täglichen Anwendung werden die neuen Tablet-PCs, wie Microsoft Surface, für Unternehmen interessanter. Mit der für diesen Herbst geplanten Produktkatalog-App kann jeder Sales Manager neue Firmenprodukte visuell ansprechend bei Kunden vorführen. Neben Produktinformationen ist die Anzeige aktueller Kundenbewertungen via Social-Media-Kanälen möglich. Eine Verknüpfung mit Unternehmenskennzahlen macht dieses Tool auch für Mitarbeiter im eigenen Unternehmen interessant“, stellt Pohl Einsatzgebiete einer Windows 8 App vor, die derzeit von atwork entwickelt wird.

Lesen Sie dazu ein Interview im Wirtschaftsblatt und unsere Pressemitteilung:

Wirtschaftsblatt,  "Wien erobert die Welt von Windows 8"

Pressemitteilung, PDF "atwork erobert mit Windows 8 Apps neue Märkte"