Wie eine intelligente Checkliste Prüfverfahren revolutioniert

Opti-Q hat eine Checkliste für visuelle Prüfverfahren entwickelt.

Eine neue Software bietet Qualitäts- und Projektmanagern Zeitersparnis bei höherer Datenqualität. Die intelligente Checkliste iCL wertet Daten, die bei visuellen Prüfungen mobil erfasst werden, aus und erstellt automatisch Berichte. Die Software des österreichischen Start-up Opti-Q wurde von der Wirtschaftsagentur Wien gefördert. „Wir freuen uns über diese innovative Entwicklung aus Wien, mit der visuelle Prüfverfahren auf mobilen Geräten optimiert werden“, erklärt Christian Bartik, Leiter der Förderabteilung in der Wirtschaftsagentur Wien.

Mehr dazu erfahren Sie in einem Artikel in der  Computerwelt. Unsere Pressemitteilung steht Ihnen PDF hier zum Download bereit.